Nachhaltigkeit

Siliconature setzt auf Umweltpolicen, die im Einklang mit nachhaltigen technologischen und innovativen Lösungen stehen. Siliconature engagiert sich in der Bewusstseinsförderung und hat sich weiterhin auf wichtige Themen, wie Umweltschutz und Arbeitssicherheit fokussiert.

Nach diesen Kriterien hat das Unternehmen Abläufe entwickelt, die sowohl der Umwelt als auch die Gesundheit der Mitarbeiten in den unterschiedlichen Projekten nicht beeinträchtigen:

  • REACH – Europäische Chemikalienverordnung
  • ISO 14001: 2001 - Umweltmanagementsystem
  • BS OHSAS 18001: 2007 -Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Blockheizkraftwerk

Internes
Recyclingprogramm

  • Trennung verschiedener Folien (PET-PP-PE)
  • Nicht silikonhaltige PET-Abfälle werden intern recycelt
  • Trennung zwischen Silikon- und Nicht-Silikonfolienabfall
  • Recycling von Silikonabfällen

Energieeinsparung

  • Wechsel von Neonlicht auf LED-Licht
  • Eigenes Kraftwerk im Extrusionswerk in Sesto zur gleichzeitigen Erzeugung von Strom, Warm- und Kaltwasser für den Extrusionsprozess
  • Wärmerückgewinnung aus den RTO-Geräten zur Vorwärmung der Luft in den Öfen

R-PET Projekt

R-SILPHAN

  • 8 Mio. € Investition zur Herstellung von R-Silphan aus PCR in unserer Extrusionsanlage
  • R-SILPHAN ist ein GRS-zertifiziertes Produkt
  • Bis zu 30% Post-Consumer-PET in der Kernschicht
  • R-Silphan, GRS-zertifiziert, erhältlich mit Silikon der Serie 20 und Serie 70

Lösungsmittelfreie
Silikone

  • Neue Entwicklungen hin zu lösemittelfreien Beschichtungen
  • Serie 70
  • Stabile Ablösung bei hoher oder niedriger Geschwindigkeit
  • Niedrige Extraktionsmittel
  • Gute Kompatibilität mit den meisten PSAs auf dem Markt